Aktuelles

Elterngruppen – 20.02.2024

Liebevolle Führung in der Familie

Aus Erziehung wird Beziehung

In der heutigen Welt brauchen Kinder mehr denn je klare, verlässliche Signale von ihren Eltern. Dies ist nicht immer einfach, weil sich die Eltern nicht wie früher auf einen allgemein gültigen Wertekonsens stützen können. Umso wichtiger ist es, dass die Eltern wissen was sie wollen. 

familylab-Elterngruppen bestehen aus fünf Treffen mit folgenden Themen:

  • Elterliche Führung, warum ist sie wichtig und wie sollen Eltern führen?
  • Wann Grenzen setzen, wann nein sagen, wie umgehen mit Konflikten?
  • Für was sind Eltern verantwortlich und wo können Eltern die Verantwortung abgeben?
  • Sinnvolle Gespräche führen mit Kindern und Jugendlichen.
  • Wie können wir das Selbstwertgefühl unserer Kinder stärken?

 

„Kinder lernen vor allem durch das, was Eltern tun, weniger durch das, was sie sagen.“ J. Juul

Nach dem ersten Treffen entscheiden die Teilnehmer selbst, ob sie sich für die folgenden vier Treffen verpflichten wollen.

Daten
20.02.2024 / 07.03. / 21.03. / 16.04. (jeweils 19:30-21:30 Uhr)

Kosten
CHF 200.- pro Person für fünf Treffen. CHF 360.- pro Paar für fünf Treffen.

Ort der Veranstaltung
Family Care Center Luzern Süd (FCCLS) Ringstrasse 37, Erdgeschoss 6010 Kriens

Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Gute Bus- und Bahnanbindung.

Seminare – 24.06.2023

Was erzieht wirklich? Vier Werte, die uns ein Leben lang tragen.

Über viele Erziehungsthemen lässt sich streiten, über eine Tatsache jedoch nicht: Kinder brauchen Führung durch Erwachsene. Aber wie soll geführt werden, damit Familie gut tut?

Aus der Entwicklungspsychologie und Hirnforschung wissen wir, dass Kinder von Geburt an mit ihren Eltern kooperieren wollen.  Die Kinder müssen nicht dazu gebracht werden mit den Eltern zu kooperieren, vielmehr liegt es an den Eltern, sich so zu verhalten, dass sie den Kindern diese Kooperation ermöglichen.

„Wenn wir glauben, jetzt erziehe ich, erzieht das sehr selten. Wir sagen den Kindern wie man sitzen oder stehen soll, dass sie aufs Klo oder ins Bett gehen sollen und alles mögliche. (…) Das macht keinen Eindruck. Was erzieht kommt ganz anders rein, wie der Sauerstoff bei Pflanzen. Es kommt durch die Haut rein. Wie reden meine Eltern miteinander? Wie mit Anderen? Wie gehen sie mit Konflikten um? Das erzählt.“ J. Juul

Inhalt
– Beziehungsorientiert führen: Die Eltern-Kind Beziehung im Fokus
– Was gibt uns bei der Erziehung von Kindern Halt und Orientierung?
– Die vier Werte nach J.Juul :Authentizität, persönliche Verantwortung, Integrität, Gleichwürdigkeit 

Zeit
09:30:00 Uhr bis 11:30 Uhr

Daten
24/06/2023 um 19:30-21:30

Kosten
Einzelperson: 60 Fr./ Paar 110 Fr.

Ort der Veranstaltung
wird noch bekanntgegeben